Veranstaltungsarchiv 2013

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Silvesterführungen

31.12.2013, Silvesterführungen durch die Sonderausstellungen "Kometen" und "Die Vermessung der Seele".

Crazy Robots

Nach dem Motto "Lass die Technik tanzen" bastelte am 22.11.2013 der Künstler Niki Passath mit den Mädchen des GISAlab  aus recycelten Elementen mehrere Roboter, denen per Computer Anweisungen erteilt wurden. Jeder Roboter wurde mit einem Pinsel ausgestattet und im Teamwork entstand ein modernes Kunstwerk.

Achtung Forschung

Physik zum Angreifen am 16. November 2013 im UniGraz@Museum.

Wer das Modell eines Fernrohrs  oder einen Papierkometen bauen wollte, war bei uns gerade richtig. Wir ließen auch das Gasmodell rattern, machten Töne sichtbar und erlebten den Festkörperschall am eigenen Schädelknochen.

Lange Nacht der Museen

Mit einem Ticket in alle Museen – auch das UniGraz@Museum war bei der Langen Nacht der Museen des ORF mit dabei.

 

Am 5. Oktober ab 18 Uhr waren die Türen zum Keller des Grazer Uni-Hauptgebäudes weit geöffnet. Neben der Dauerausstellung zur Geschichte der Karl-Franzens-Universität und der Geschichte der Physik konnte  auch noch die Wanderausstellung „Holocaust im Comic“ betrachtet werden. Wer Graz als Nabel der Welt erleben, seine Kräfte mit dem Nichts messen oder für sich selbst die Grenzen des Schwarzen Humors finden wollte, war im UniGraz@Museum genau richtig.

Speziell für Kinder gab es um 18 Uhr eine Experimentierstunde „6 Versuche in 60 Minuten“.

Weitere Führungen fanden um 19.00, 20.00, 21.00 und um 22.00 Uhr statt.

 

Wir freuten uns über 815 gezählte Besucher.

Anlässlich der Sonderausstellung „Holocaust im Comic“ findet ein weiterer Comic-Workshop für künstlerisch ambitionierte Zeichnerinnen und Zeichner (von 14 bis 104 Jahren) im UniGraz@Museum statt. Nach einer theoretischen Einführung wird das eigene „Kino im Kopf“ zu Papier gebracht und unter fachmännischer Anleitung finalisiert.  

Termine:

Montag, 16. 09. 2013, 17-20.00 Uhr

Mittwoch, 18. 09. 2013, 17-20.00 Uhr

Montag,    23. 09. 2013, 17-19.00 Uhr

Dienstag,  24. 09. 2013, 17-19.00 Uhr  

Die Kursgebühr beträgt € 70.- (inkl. Zeichenutensilien)  

 

Anmeldeformular

 

Plakat

Aufsteirern

Am 15. September 2013 präsentierten sich die Universitätsmuseen erstmals mit einem Stand beim größten steirischen Volksfest in der Herrengasse.

Die BesucherInnen zeigten sich erstaunt über das große Angebot der Karl-Franzens-Universität an Museen, Sammlungen, Sonderausstellungen und Workshops.

Vor Ort konnten die Gäste verschiedene physikalische Experimente aus dem UniGraz@Museum ausprobieren.              

GISAlab-Eröffnung am 5.7.2013

Workshops zur Sonderausstellung Holocaust im Comic

Junge Comic-Liebhaber hatten am 20., 21., 27. und 28. Juni 2013, jeweils um 17:00 Uhr die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung ihren eigenen Comic zu gestalten.

24. Mai 2013

Workshop mit Mag. Stefanie Wuschitz: Miss Baltazar's Laboratory zu Gast im GISAlab

18. Mai 2013

Internationale Nacht der Museen

Diesmal im UniGraz@Museum unter dem Motto:   Klangfiguren, Pirouetten und der Funke des Forschergeistes  

Führungen um 17.00 und 20.00 Uhr (Dauer der Führung ca. 70 Minuten)

Acht interaktive Stationen erwarten die Gäste: Wer will, kann mit Schall und Sand Sterne zeichnen, erleben, wie die Eiskunstläuferin ihre Geschwindigkeit steuert und ausprobieren, ob der Funke des Forschergeistes bereits übergesprungen ist.

6.-8. Mai 2013

Workshoptage

physikalische Experimente im "Jungen Museum"

3. Mai 2013

Prof. Dr. Branimir Jovanovi´c, Direktor „Centar Tesla“, Belgrad; Vortrag in englischer Sprache (für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!)

26. April 2013

GISAlab:Wasserbrücke Experiment Dr. E. C. Fuchs; Kunst und Forschung

5. April 2013

GISAlab: Wasser IV Günther Pedrotti, Künstler Kunstwerkproduktion

4. April 2013

Tag der offenen Tür

15. März 2013

GISAlab-Workshop "Fließumkehr bei Wasser" mit Günther Pedrotti

7. März 2013

Eröffnung der Sonderausstellung "Seitenblitze" mit einem interaktiven Trockengewitter

Plakat

1. März 2013

Semesterpräsentation des GISAlab im UniGraz@Museum

10. Oktober 2012 -31. Januar 2013

Sonderausstellung

Astronomie und der Maya-Kalender

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Kustos
Universitätsplatz 3/KG, 8010 Graz

Mag. Franz Stangl
+43 (0)316 380 - 7444
+43 (0)316 380 - 9447

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.